Vorsorge

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen altersabhängig die Kosten von medizinisch notwendigen Vorsorgeuntersuchungen.

Neben diesen Leistungen bieten wir zusätzlich medizinisch ratsame und optimierte Vorsorgemaßnahmen als individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL) an, die es uns ermöglichen, frühzeitig Auffälligkeiten bzw. Erkrankungen festzustellen, um Sie entsprechend rechtzeitig therapieren zu können. Diese Zusatzangebote werden nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Nachfolgend möchten wir Ihnen einen Überblick über die gesetzlichen Leistungen sowie unsere Zusatzleistungen geben und beraten Sie bei Vorstellung in unserer Praxis gerne individuell und Ihrem Anliegen entsprechend.

Ab 12 bis 24 Jahre

Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen:

Humane Papilloma Viren (HPV) Impfung bis zum vollendeten 17. Lebensjahr

jährliches Chlamydienscreening (Urin)

Antikonzeption (Verhütung) bis zum vollendeten 19. Lebensjahr

Ab 20 Jahre

Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen:

Zellabstrich zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs

Tastuntersuchung des Unterleibs

Inspektion der genitalen Hautregion

Zusatzangebot unserer Praxis:

Vaginaler Ultraschall (Darstellung von Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken, die durch die Tastuntersuchung nicht erkannt werden können)

Thin Prep Pap-Test (spezieller Test für Zellabstriche am Gebärmutterhals zur Krebsfrüherkennung)

Individueller Laborcheck

HPV (Humane Papilloma Virus) Test

HPV (Humane Papilloma Virus) Impfung

Ab 30 Jahre

Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen:

Zellabstrich zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs

Tastuntersuchung des Unterleibs

Inspektion der genitalen Hautregion

Tastuntersuchung der Brust

Zusatzangebot unserer Praxis:

Vaginaler Ultraschall (Darstellung von Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken, die durch die Tastuntersuchung nicht erkannt werden können)

Thin Prep Pap-Test (Spezieller Test für Zellabstriche am Gebärmutterhals zur Krebsfrüherkennung)

Brustultraschall / Mammasonographie (Darstellung von kleinen Brusttumoren, die sich der Tastuntersuchung entziehen)

Individueller Laborcheck

HPV (Humane Papilloma Virus) Test

Ab 45 Jahre

Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen:

Zellabstrich zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs

Tastuntersuchung des Unterleibs

Inspektion der genitalen Hautregion

Tastuntersuchung der Brust

Zusatzangebot unserer Praxis:

Vaginaler Ultraschall (Darstellung von Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken, die durch die Tastuntersuchung nicht erkannt werden können)

Thin Prep Pap-Test (Spezieller Test für Zellabstriche am Gebärmutterhals zur Krebsfrüherkennung)

Brustultraschall / Mammasonographie (Darstellung von kleinen Brusttumoren, die sich der Tastuntersuchung entziehen)

Individueller Laborcheck

Blasenkrebs-Früherkennung (Urintest zur Erkennung von Blasenkrebs)

Immunologischer Stuhltest (Test mit höherer Zuverlässigkeit bei der Darmkrebserkennung)

HPV (Humane Papilloma Virus) Test

Ab 50 Jahre

Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen:

Zellabstrich zum Ausschluss von Gebärmutterhalskrebs

Tastuntersuchung des Unterleibs

Inspektion der genitalen Hautregion

Rektale Untersuchung und Stuhltest (Haemoccult) zur Darmkrebsfrüherkennung

Mammographie-Screening (alle 2 Jahre bis zum Alter von 69 Jahren)

Zusatzangebot unserer Praxis:

Vaginaler Ultraschall (Darstellung von Veränderungen an Gebärmutter und Eierstöcken, die durch die Tastuntersuchung nicht erkannt werden können)

Thin Prep Pap-Test (Spezieller Test für Zellabstriche am Gebärmutterhals zur Krebsfrüherkennung)

Brustultraschall / Mammasonographie (Darstellung von kleinen Brusttumoren, die sich der Tastuntersuchung entziehen)

Individueller Laborcheck

Blasenkrebs-Früherkennung (Urintest zur Erkennung von Blasenkrebs)

Immunologischer Stuhltest (Test mit höherer Zuverlässigkeit bei der Darmkrebserkennung)

Ab 55 Jahre

Zusätzliche Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen:

Darmspiegelung (alle 10 Jahre bis zum Alter von 74 Jahren)

oder:

Standard-Stuhltest (alle 2 Jahre bis zum Alter von 69 Jahren)